Erev-Rav ist ein Netzwerk europäischer Christinnen und Christen, die an einem gemeinsamen Gespräch über die Bedeutung der Bibel interessiert sind.

Der Verein hat ein „Zentrum für biblische Spiritualität und gesellschaftliche Verantwortung“ an der Woltersburger Mühle in Uelzen. Er bietet Sabbattage und Wochenendseminare an und organisiert einwöchige Tagungen, auf denen jeweils ein biblisches Buch gelesen und diskutiert wird. Darüber hinaus ist der Verein als Verlag tätig und gibt die Zeitschrift JUNGE.KIRCHE heraus.

Der Name Erev-Rav geht zurück auf die hebräische Bibel. Er bezeichnet das „zahlreiche Menschengewimmel“ nichtjüdischer Herkunft, das mit Israel aus der Unterdrückung in Ägypten zieht (Exodus 12,38). Der Name will diesen Aufbruch und die für die Kirche notwendige Weggemeinschaft mit dem jüdischen Volk in Erinnerung rufen. Er verweist auf eine Befreiungstheologie im Kontext Europas als Zielsetzung der Arbeit.

Die Arbeit des Vereins wird von Dr. Klara Butting (Pastorin der Ev. Lutherischen Landeskirche Hannovers) und Gerard Minnaard (reformierter Pastor) durchgeführt.

Wollen Sie die Arbeit des Vereins unterstützen - Spenden sind immer willkommen:
Bankverbindung: KD Bank, BLZ 350 601 90, Konto 10 11971 020
Auf Wunsch bekommen Sie eine Spendebescheinigung. Vielen Dank!
 

Spenden sind immer willkommen.